Chocolate Wednesday

– Mars 2015 –

Mario Kappes entwickelte diese wunderbar schokoladige Variation des Old Fashioned auf Rum-Basis aus einer Laune heraus in seiner Bar «Le Lion» aus einer Laune heraus – der Rest ist Cocktail-Geschichte. Die Zutaten:

Ron Zacapa 23 Centenario Sistema Solera

Es handelt sich hierbei um einen Guatemaltekischen Rum aus einer der höchstgelegenen Destillerie der Welt, der viele Jahre hintereinander die höchsten Preisen in der Kategorie „Super Premium“ abgeräumt hat. Er vermischt verschiedene, bis zu 23 Jahre alte Rumsorten in Fässern, in denen zuvor Whisky, Sherry und Wein gelagert wurden – eine alte spanische Methode (Solera), um Sherrys reifen zu lassen. Der Alterungsprozess erfolgt in den Bergen, wo kühle Temperaturen den Prozess verlangsamen und die dünne Luft die Geschmacksstoffaufnahme verstärkt. Er ist bernsteinfarben und recht süß, kann eindeutige Noten von Vanille, Karamell und Mandel aufzeigen. Hinzu mischen sich Noten von Nougat, Karamell, Vanille und Trockenfrüchte. Das fruchtig-süße Aroma wird von einem Hauch Schokolade unterstrichen. Im Gesamtbild ist dieser Rum leicht und sanft und gleichzeitig vollmundig, mit einem kurzen aber sehr breiten Abgang.

Drambuie

Aus dem gälischen «an dram buidheach» (ein Trank, der glücklich macht) ist ein schottischer Likör, der aus bis zu 17 Jahre altem Malt Whisky, Grain Whisky, Heidehonig aus den Highlands und verschiedenen Kräutern hergestellt wird. Die Geschichte des Drambuie ist eng mit dem schottischen Freiheitskampf gegen die Engländer in der frühen Neuzeit verknüpft. Der Legende nach übergab Prinz Charles Edward III. Stuart, Freunden «historischer» Schundromane besser bekannt als „Bonnie Prince Charlie“ und Anwärter auf den schottischen Thron, das geheime Rezept des königlichen Likörs als Dank für seine Rettung nach einer verlorenen Schlacht im ausgehenden 18. Jahrhundert an einen Mitstreiter namens Mackinnon.